Nachrichten


17.09.2019
INFORMATIONSVERANSTALTUNG PERSONALWESEN,17.9.2019

Wir informieren Sie in dieser ersten allgemeinen Veranstaltung zusammengefasst über die Personalanwerbung und Auswahl, das Erstellen von Arbeitsverträgen, die Lohnsteuern und Sozialversicherungen, die Unfallversicherung und die Beendigung von Arbeitsverhältnissen, wobei auf das niederländische Kündigungsrecht eingegangen wird. Auch wichtige Aspekte im Umgang mit Mitarbeitern, im...

17.05.2018
Die Hypothek und die spätere geschäftliche Bürgschaft des Ehepartners

Von KienhuisHoving advocaten en notarissen – Matthijs van Rozen Eine in der Vergangenheit bestellte (private) Hypothek kann auch der Absicherung von geschäftlichen Schulden dienen, die ein Ehepartner später eingeht. Relevant hierfür ist die Beschreibung in der notariellen Urkunde, mit der die Hypothek bestellt wird....

31.01.2017
Die Turbo-Liquidation und die Problematik bei Massearmut

Von KienhuisHoving advocaten en notarissen – Mark Loef Eine juristische Person ohne Aktiva kann in einfacher Weise durch eine Turbo-Liquidation (die sogenannte „turboliquidatie“) aufgelöst werden. Obwohl diese Turbo-Liquidation ein sehr praktisches Rechtsinstitut darstellt, ist sie anfällig für Missbrauch und Betrug. Ein Insolvenzverfahren ist allerdings...

30.01.2017
Vergaberecht: Ein wichtiges Urteil zum Eingreifen in geschlossene Verträge

Von KienhuisHoving advocaten en notarissen – Arnold Gelderman Was können Sie als abgewiesener Bewerber in einem Berufungsverfahren nach dem vorläufigen Rechtsschutzverfahren noch bewerkstelligen, wenn Ihre Forderungen in erster Instanz abgewiesen wurden und die ausschreibende Stelle den Vertrag im Anschluss geschlossen hat? Die höchstrichterliche niederländische...

16.11.2016
Entwicklungen zur Einführung eines Registers wirtschaftlich Berechtigter in den Niederlanden

von KienhuisHoving – dr. A.S. (Arjen) Westerdijk, Am 10. Februar 2016 wurde ein Parlamentsschreiben veröffentlicht, in dem die Konturen eines Registers wirtschaftlicher Berechtigter behandelt wurden. Das Register wird Informationen zu den natürlichen Personen enthalten, die bei einer Gesellschaft, einer juristischen Person oder anderen rechtlichen...

26.10.2016
Sind Sie schon auf die Europäische Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet?

von KienhuisHoving – Martijn Kortier, Die neue Gesetzgebung zum Datenschutz steht an! Die Endfassung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung wurde Ende April 2016 veröffentlicht. Diese Verordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und findet dann auch unmittelbare Anwendung in den Niederlanden. Was bedeutet das für...

25.10.2016
Seit dem 1. Juli 2016 in Kraft: das zivilrechtliche Geschäftsführungsverbot

von KienhuisHoving – Matthijs van Rozen / Hendrie Aarnink, Das niederländische Insolvenzgesetz „Faillissementswet“ wurde um einige Bestimmungen ergänzt, die auf das zivilrechtliche Geschäftsführungsverbot abzielen. Dieses Verbot kann (satzungsgemäßen und ausführenden) Geschäftsführern, faktischen Entscheidungsträgern oder mittelbaren Geschäftsführern einer juristischen Person auferlegt werden, die Insolvenzbetrug oder...

24.10.2016
Kranke (ehemalige) Arbeitnehmer führen zu hohen Kosten

von KienhuisHoving – Erik Hollander, Kontrollieren Sie die Entscheidungen über die Zahlung einer staatlichen Erwerbsunfähigkeitsleistung (nach dem Gesetz über Arbeit und Einkommen nach Arbeitsvermögen („Wet werk en inkomen naar arbeidsvermogen“; kurz: WIA; hiernach auch: die „WIA-Leistung“) auch wenn das Ergebnis lautet: Es wird keine...

21.10.2016
Haftung von Geschäftsführern „zweiten Grades“

von KienhuisHoving – Christian Huiskes/Arjen Westerdijk, Falls eine juristische Person, beispielsweise eine niederländische B.V., ihre vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt oder einem Dritten gegenüber unerlaubt handelt, gilt der Ausgangspunkt, dass nur die B.V. für den Ersatz der sich daraus ergebenden Schäden haftet. Nur unter besonderen...

28.09.2016
Verrechnungspreise: neue Regeln in den Niederlanden

International tätige Unternehmen, die Tochtergesellschaften in den Niederlanden unterhalten, bekommen es möglicherweise mit den neuen internen Verrechnungspreisvorschriften in den Niederlanden zu tun. Die Vorschrift gilt seit Anfang des Jahres und fordert eine neue interne Verrechnungspreisdokumentation für interne Leistungen zwischen den Gesellschaften. Wird diese nicht...

06.09.2016
Gesetz „Vorgehen gegen Scheinkonstruktionen“

von KroeseWevers – Mariëlle Kisfeld-Mommer, Das sogenannte Gesetz „Vorgehen gegen Scheinkonstruktionen“ (Wet aanpak schijnconstructies) soll Ausbeutung, unfairen Wettbewerb und Unterbezahlung von Arbeitnehmern entgegentreten. Durch dieses Gesetz werden die Rechte der Arbeitnehmer gestärkt und in Übereinstimmung mit den Niederländischen Gesetzen und Verordnungen gebracht. Ab dem...

06.09.2016
Finanzkompensation und das DBA Deutschland-Niederlande

von KroeseWevers – Mariëlle Kisfeld-Mommer, Am 01.01.2015 ist das neue DBA zwischen Deutschland und die Niederlande in Kraft getreten. In dieses Abkommen ist eine Finanzkompensation aufgenommen für bestimmte Grenzarbeiter die durch das neue Abkommen benachteiligt werden. Am 26. Mai haben Deutschland und die Niederlande...

05.09.2016
‟Arbeitslosen-Brücke”

von KroeseWevers – Mariëlle Kisfeld-Mommer, Das Instrument ‟Arbeitslosen-Brücke” macht es für Arbeitgeber einfach zu investieren in notwendige Schulung von neue Mitarbeiter die Arbeitslosengeld beziehen. Die ‟Arbeitslosen-Brücke” beinhaltet, dass ein Arbeitsloser der Arbeitslosengeld bekommt, in Teilzeit bei seinem neuen Arbeitgeber angestellt wird. Der Mitarbeiter darf...

01.09.2016
Jeden 1. Freitag im Monat: Internationale Beratung

Für den einen Unternehmer ist es eine Herausforderung, für den anderen birgt es Unsicherheiten: Unternehmerische Tätigkeiten auf internationalen Märkten. Welche praktischen Fragen, Chancen aber auch Fallstricke gibt es auf internationaler Ebene und, noch wichtiger, wer könnte Sie dabei unterstützen, so dass Ihr Vorhaben zu...

08.08.2016
Firmenwagen in den Niederlanden (Autobrief II)

von KroeseWevers – Mariëlle Kisfeld-Mommer, In den Niederlanden werden private Fahrten mit einem Firmenwagen versteuert. Wenn ein Mitarbeiter privat mit einem Firmenfahrzeug unterwegs ist, wird durch seinen Arbeitgeber für den Privatgebrauch ein Betrag als Gehalt angesetzt. Dieses Gehalt oder diese Hinzurechnung entspricht einem prozentualen...

03.08.2016
Mindestlohn für Jugendliche abgeschafft

von KroeseWevers – Mariëlle Kisfeld-Mommer, In den Niederlanden haben junge Leute bis 23 Jahren Anspruch auf einen Jugendmindestlohn. Dieser Mindestlohn wird zweimal im Jahr angepasst. Am 21. April 2016 hat das Niederländische Parlament angedeutet, der Jugendmindestlohn für 21 bis 23 Jährige wird abgeschafft. Das...

02.08.2016
30% Regelung erneut unter die Lupe?

von KroeseWevers – Mariëlle Kisfeld-Mommer, Die Zweite Kammer des Niederländischen Parlaments hat am 31. Mai 2015 die Regierung aufgefordert, die Notwendigkeit der 30% Regelung nochmal zu überdenken. Die 30% Regelung kostet dem Staat ca. 800 Mio. jährlich und diese Kosten sind nicht im Einklang...

01.08.2016
Ausländische Umsatzsteuer aus 2015 kann noch bis 01. Oktober 2016 zurückgefordert werden

von KroeseWevers – Mariëlle Kisfeld-Mommer, Niederländische umsatzsteuerpflichtige Unternehmen,die Rechnungen mit Umsatzsteuer aus anderen EU-Ländern erhalten haben, können diese in der Regel zurück fordern. Über eine dazu durch das Holländische Finanzamt speziell errichtete Internetseite kann in den anderen Mitgliedstaaten die zu viel gezahlte USt. zurückgefordert...

26.07.2016
Die Einführung eines (wahrscheinlich) öffentlichen Registers wirtschaftlicher Berechtigter

Von KienhuisHoving advocaten en notarissen – Freek Wesseling Am 10. Februar 2016 wurde ein Parlamentsschreiben veröffentlicht, in dem die Konturen eines Registers wirtschaftlicher Berechtigter behandelt wurden. Das Register wird Informationen zu den natürlichen Personen enthalten, die bei einer Gesellschaft, einer juristischen Person oder anderen...

26.07.2016
Wettbewerbsverstöße kommen Sie teu(r)er zu stehen

Von KienhuisHoving advocaten en notarissen – Anniek van Diggele Vom Startup bis zum Marktführer: Alle auf dem niederländischen Markt aktiven Unternehmen sowie deren Führungskräfte kommen mit dem Wettbewerbsrecht in Berührung. Bei einem Verstoß besteht immer die Gefahr eines erheblichen Bußgeldes oder einer anderen Sanktion....

26.07.2016
Verstöße gegen das Handlungsverbot bei der niederländischen Kommanditgesellschaft

Von KienhuisHoving advocaten en notarissen – Dr. Arjen Westerdijk – Matthijs van Rozen – Bei der niederländischen CV (commanditaire vennootschap) gibt es, ähnlich einer deutschen Kommanditgesellschaft, zwei Arten von Gesellschaftern: Komplementäre und Kommanditisten. Diese unterscheiden sich erheblich in der Haftung: Während der Komplementär voll...

13.04.2016
Das D-NL Business-House richtet die Fachvorträge auf dem Wirtschaftsforum in Papenburg aus

Von Heike Hartmann, optImagine GmbH – Freunde treffen, Zusammenarbeit stärken! Unter diesem Motto steht das jährlich stattfindende Deutsch-Niederländische Wirtschaftsforum in Papenburg. Unternehmen aus Deutschland und den Niederlanden sind herzlich eingeladen, erste Geschäftskontakte ins Nachbarland zu knüpfen oder vorhandene Kontakte zu vertiefen. Die Teilnehmer erhalten...

06.04.2016
Das Holland Business House heißt jetzt D-NL Business-House!

Von Heike Hartmann, optImagine GmbH – Der neue Name gibt besser als bisher wieder, wofür die Organisation steht: kompetente Beratung bei allen Fragen rund ums Unternehmen im Nachbarland. Sowohl für deutsche Unternehmer, die in den Niederlanden tätig werden wollen, als auch für niederländische Firmen,...

05.01.2016
Ab 2016 müssen Jahresabschlüsse frühzeitiger hinterlegt werden

Von Matthijs van Rozen, Kienhuis Hoving advocaten en notarissen –   Ab dem Geschäftsjahr 2016 müssen Jahresabschlüsse einer niederländischen B.V. oder N.V. einen Monat früher als bisher beim Handelsregister hinterlegt werden. Die Hinterlegungsfrist beträgt jetzt noch höchstens 13 Monate, wird aber auf 12 Monate...