Entwicklungen zur Einführung eines Registers wirtschaftlich Berechtigter in den Niederlanden

von KienhuisHoving – dr. A.S. (Arjen) Westerdijk,

Am 10. Februar 2016 wurde ein Parlamentsschreiben veröffentlicht, in dem die Konturen eines Registers wirtschaftlicher Berechtigter behandelt wurden. Das Register wird Informationen zu den natürlichen Personen enthalten, die bei einer Gesellschaft, einer juristischen Person oder anderen rechtlichen Konstruktion die formelle oder tatsächliche Kontrolle ausüben, „die letztlich wirtschaftlich Berechtigten“ („Ultimate Beneficial Owner“, kurz „UBO“).

Das Register wirtschaftlicher Berechtigter ist das Ergebnis der europäischen 4. Anti-Geldwäsche-Richtlinie und soll eine Hilfe bei der Bekämpfung von finanziellen Systemen sein, die für Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung benutzt werden. Aus dem Parlamentsschreiben geht hervor, dass die niederländischen Minister für Finanzen, Sicherheit, Justiz und Wirtschaft ein öffentliches Register bevorzugt. Spätestens am 26. Juni 2017 muss das Register eingeführt sein.

Am 3. November d.J. hat Herr dr. A.S. (Arjen) Westerdijk einen Vortrag gehalten über das Registers wirtschaftlich Berechtigter in den Niederlanden. Klicken Sie hier um den Vortrag zu öffnen